PressPort logo
https://www.pressport.com/de/news/pressreleases/neues-tool-revolutioniert-das-korrekturlesen-von-grafischem-material-8858

Neues Tool revolutioniert das Korrekturlesen von grafischem Material

Pressemitteilung Januar 27, 2010

WeAllEdit bietet völlig neue Möglichkeiten für die Handhabung von Korrekturen, Versionen und Freigabeabläufen bei der Entwicklung von grafischem Material.

Wealledit

Derzeit werden Korrekturen zumeist mit Hilfe von "Notizzetteln" in PDF-Dateien vorgenommen. Hierbei werden für jede einzelne Textkorrektur, die in einem Dokument durchzuführen ist, sowohl der Korrektor, der Projektkoordinator als auch der Grafiker benötigt. Mit WeAllEdit kann der Korrektor nun Textkorrekturen selbstständig vornehmen und das Dokument zur direkten Freigabe fertig stellen. Das Revolutionierende an WeAllEdit ist, dass der Grafiker im reinen Korrekturprozess nicht mehr gebraucht wird, da der Korrektor den Text völlig eigenständig ändert. Schluss mit mehreren Korrekturgängen, Koordinierung per E-Mail und fehlender Versionskontrolle.

Durch das Online-Arbeiten mit einer gemeinsamen Datenbank sehen alle Korrektoren stets die neueste Version und können den gesamten Verlauf verfolgen. Damit ist ein einzigartiger Überblick gegeben, der einen schnellen und komplikationslosen Korrekturprozess sicherstellt – unabhängig von der Anzahl der Korrektoren.

WeAllEdit ist darüber hinaus auch ein praktisches Tool, wenn es um die Übersetzung von Materialien geht. Man schickt lediglich einen Link an den Übersetzer, der dann direkt im System arbeiten kann. Dadurch, dass der Übersetzer selbst das Textlayout sehen kann, lassen sich viele Korrekturgänge wie etwa wegen Silbentrennung, zu langer Überschriften oder zu langer Absätze einsparen.

Werbeagenturen, die ihren Kunden WeAllEdit anbieten, sichern sich einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Zum Ersten kann intern Zeit eingespart werden, da Reinzeichner und Projektleiter sich auf die grafischen Korrekturen konzentrieren können, und zum Zweiten wird so dem Kunden eine weitaus effizientere Handhabung des einzelnen Projekts ermöglicht, was letzten Endes zu mehr Zufriedenheit auf allen Seiten führt.

WeAllEdit ist ein äußerst benutzerfreundliches System, das keine besondere Einführung erfordert. Die grundlegende Idee besteht darin, dass neue Korrektoren ohne vorherige Schulung einbezogen werden können. Es ist mit anderen Worten unglaublich leicht, Arbeitsabläufe zu optimieren.

Die Erfahrung zeigt, dass die Optimierung von Arbeitsabläufen für alle Beteiligten eine Zeit- und Kostenersparnis bringt, und zwar unabhängig davon, ob ein InDesign-Dokument intern bearbeitet wird oder in Zusammenarbeit mit einer externen Agentur. Gleichzeitig lässt sich die Arbeit mit dem Projekt weitaus übersichtlicher und systematischer gestalten, was für alle Seiten eine enorme Arbeitserleichterung bedeutet. 

WeAllEdit hat folgende Vorzüge:

  • Die Korrektoren nehmen ihre Textkorrekturen direkt im Dokument vor.
  • Die Korrektoren können selbst PDF-Dateien zur eigenen endgültigen Freigabe erstellen.
  • Mehrere Korrektoren/Redakteure können gleichzeitig dasselbe Dokument bearbeiten.
  • Die Beteiligung des Koordinators wird entscheidend verringert.
  • Die Einbeziehung des Reinzeichners reduziert sich.
  • Der Reinzeichner wird nur einbezogen für grafische Korrekturen und eine letzte Layout-Kontrolle.
  • Der gesamte Verlauf wird dokumentiert.

Fakten
WeAllEdit unterstützt Adobe InDesign CS2/CS3/CS4 und das Adobe PDF-Format.

Eine Demo finden Sie unter www.WeAllEdit.com.

Kontakte


Themen


IT