PressPort logo
https://www.pressport.com/de/news/pressreleases/der-r%C3%BCckgang-im-westen-beeintr%C3%A4chtigt-das-wachstum-in-polen-nicht-sonderlich-5947

DER RÜCKGANG IM WESTEN BEEINTRÄCHTIGT DAS WACHSTUM IN POLEN NICHT SONDERLICH

Pressemitteilung September 25, 2008

Polen befindet sich derzeit in einer Wachstumsperiode, die nicht in gleichem Maße durch die Schocks beeinflusst zu sein scheint, wie sie im Augenblick über die westliche Wirtschaft hinwegfegen. Hier herrscht der Glaube an weiteres Wachstum, unbeeindruckt von der Unruhe im Rest der Welt.

Dabki View, Poland
View over the city Dabki, by Darlowo, Poland

Dies ist auf mehrere Umstände zurückzuführen: Zum Einen, dass Polen mit dem EU-Beitritt im Mai 2004 noch immer ein Kind des neuen Westens ist.

Die polnische Industrie läuft auf Hochtouren und der Immobilienmarkt ist im Wachstum. Das Preisniveau ist nach wie vor niedrig, das Kostenniveau ebenfalls, und man hat eine starke Währung sowie eine Bevölkerung, die vorankommen will.

Aus alten Zeiten stammt ein verhältnismäßig hohes Zinsniveau, allerdings mit fallender Tendenz. Das Interesse an Krediten steigt, denn die Polen gehen erst jetzt dazu über, Darlehen von Kreditinstitutionen zur Wohnungsfinanzierung zu benutzen. Alle diese Umstände scheinen ein Beleg dafür zu sein, dass sich Polen in einem Wachstumstrend befindet, dessen Ziel darin besteht, eine Anpassung an die westliche Wirtschaft zu schaffen. Daher kann es nur einen Weg geben, und der zeigt nach oben.

Es ist noch immer möglich, in Polen gute, doch auch sichere Investitionen zu tätigen. Beispielsweise ist es gerade jetzt möglich, eine schlüsselfertige und vollmöblierte Balkenhütte von 65 m² mit Grundstück für PLN. 199.000 zl zu erwerben, was beim Tageskurs ca. 58.000 euro entspricht. Die Wohnung kann über Vermietung finanziert werden und erbringt bei Vollfinanzierung des Kredits einen jährlichen Gewinn.

Dänische Michael Rylander Christensen baut Ferienobjekte unter dem Namen Invest Poland Sp. Z.o.o. Das Interesse an den schönen und funktionalen Häusern ist riesig, und der Verkauf läuft gut.

Invest Poland hat in den letzten 5-6 Jahren Grundstücke an der polnischen Ostseeküste im Gebiet um das beliebte Darlowo (Der alte Rügenwalde in Pommern) in ca. 180 km Entfernung von der deutschen Grenze aufgekauft. Hier entstehen mehrere Luxusobjekte mit Ferienwohnungen. Die Standorte bieten alle Sicherheiten: Wachschutz, Alarm und Versicherung, und die Käufe erfolgen wie in Dänemark mit Grundbucheintragung und Hinterlegung.

Kontakt: http://www.invest-poland.com.pl/, email: mrc@quality-product.com, tel.+48 663 753 621

Kontakte


Themen


Economy