PressPort logo
https://www.pressport.com/de/news/pressreleases/d%C3%A4nischer-farben-und-lackhersteller-geht-auf-dem-deutschen-markt-mit-neue-us-patentierte-farbe-die-den-energieverbrauch-um-15-senkt-25933

Dänischer Farben- und Lackhersteller geht auf dem deutschen Markt mit neue US patentierte Farbe, die den Energieverbrauch um 15% senkt

Pressemitteilung August 30, 2019

Der dänische Hersteller Nowocoat hat ein US Patent für drei neue Arten von Beschichtungen angemeldet, mit denen Dach, Fassaden oder Holzoberflächen gekühlt werden können. Die Farbe heißt Coolingpaint und ist im dänischen Werk von Grund auf entwickelt. Nowocoat steigt jetzt in den deutschen Markt ein und bietet bestehenden Farben- und Lackherstellern Private-Label-Lösungen an.

NowoCoat Coolingpaint termic view

"Wir sind überaus stolz und glücklich über die Patentierung von Coolingpaint in den USA. Für mich verdeutlicht dieser Schritt, dass wir bei Nowocoat nicht nur im Stande sind, innovative und technisch anspruchsvolle Produkte, die auf dem Markt gefragt sind, von Grund auf zu entwickeln, sondern dass wir mit dem Know-how und den Entwicklungs- und Produktionsressourcen, die uns zur Verfügung stehen, auch in einer internationalen Liga mitspielen können.", sagt CEO Ole E. Jensen und fährt fort:

"Coolingpaint ist in vielerlei Hinsicht ein Produkt mit großem Potenzial, nicht nur hier in Dänemark, sondern ganz besonders auch im Ausland, und die in der Herstellung eingesetzte Technologie ist auch für andere Bereiche interessant. Die Nachfrage nach Kühlung steigt weltweit, auch hier bei uns in den nördlichen Breitengraden. Coolingpaint ermöglicht eine deutliche Senkung der Temperaturen auf behandelten Oberflächen, was u.a. den Energieaufwand zur Kühlung reduzieren kann."

Einzigartiger Schutz
Nowocoats Patent trägt den Namen Solvent-free Infrared Reflective Surface Coating und bezieht sich sowohl auf die Zusammensetzung als auch das Herstellungsverfahren von Coolingpaint. Die Technologie stammt ursprünglich aus dem Stealth-Projekt des amerikanischen Militärs, bei dem die Sichtbarkeit der Flugzeuge auf dem Radar minimiert werden konnte. Bei Nowocoat wurde diese Technologie mithilfe von besonderer Ausrüstung zur Homogenisierung der chemischen Zusammensetzung der Farbpigmente und -Zusatzstoffe weiterentwickelt. Den Pigmenten werden mikroskopisch kleine Spiegel beigemischt, die 90% der Infrarotstrahlen der Sonne reflektieren. Auf diese Weise sinkt die absorbierte Wärme um bis zu 20%. Coolingpaint basiert auf dem HybridTechnology-System™ und enthält einen Zusatzstoff mit SlowRelease-Protection™, der Pilz- und Algenbefall verhindert und nur bei feuchten Wetterverhältnissen aktiviert wird. Auf diese Weise vermag Coolingpaint nicht nur gegen die materialschädigenden Infrarotstrahlen der Sonne zu wirken, sondern bietet auch einen optimalen Schutz gegen alles, dem man mit einer Beschichtung für Fassaden, Holz und Dächer entgegenwirken möchte.

"Wie immer ist Nowocoat bestrebt, Produkte herzustellen, die nicht nur unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden, sondern auch keine Schadstoffe enthalten. Deshalb ist Coolingpaint mit dem EU-Ecolabel gekennzeichnet, das garantiert, dass das Produkt in allen Phasen seines Lebenszyklus die strengen Auflagen zum Umweltschutz erfüllt. Das bedeutet z.B., dass Coolingpaint keine Schwermetalle, Weichmacher oder schädliche Mengen an Lösungsmitteln enthält. Gleichzeitig wurden international anerkannte Tests durchgeführt, die die Qualität des Produkts in Bezug auf Ergiebigkeit und Deckvermögen, UV-Stabilität, Haftfestigkeit, Abblättern, Blasen- und Rissbildung, hohe Wetterbeständigkeit, Pilz- und Algenbefall, Glanz- und Farbveränderungen sowie die Fähigkeit, Infrarotstrahlen zu reflektieren, eindeutig belegen", erklärt Ole E. Jensen.

Die Umweltperspektive
In größeren Städten tritt immer öfter das Phänomen der sogenannten Urban Heat Islands auf. Das sind Gebiete in der Stadt, in denen die Temperaturen wesentlich höher sind als in der umliegenden Natur, weil Menschen, Gebäude und Maschinen Wärme absorbieren und abgeben. Das Phänomen schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch der Gesundheit, weil die steigenden Temperaturen eine erhöhte Nachfrage nach Abkühlung zur Folge haben, was wiederum zu Luftverunreinigung und schlechtem Raumklima führt.

"Ein unbehandeltes Dach kann auf seiner Oberfläche bis zu 90°C erreichen, während die Temperatur eines Daches, das mit Coolingpaint Roof behandelt ist, bis zu 15% niedriger ist. Das bedeutet in der Praxis, dass man den Urban Heat Island-Effekt reduzieren und nicht zuletzt den Energieverbrauch von Kühlanlagen auf dem Dach senken kann. Je effektiver eine Oberfläche das Sonnenlicht reflektiert, desto einfacher kann man die Temperaturen niedrig halten, und das sowohl auf der Oberfläche, als auch im Gebäude, und das macht Coolingpaint zu einer äußerst attraktiven Lösung - sowohl in finanzieller als auch umwelttechnischer Hinsicht.", schlussfolgert Ole E. Jensen.

COOLINGPAINT® ist für verschiedene Arten von Holzoberflächen, Fassaden und Dächer in den gängigen Standardfarben erhältlich. Für weitere Informationen oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer von Nowocoat, Ole E. Jensen, unter der Telefonnummer +45 30303234 oder per E-Mail: oej@nowocoat.dk

Über Nowocoat A/S
Nowocoat A/S ist ein innovativer und moderner Farben- und Lackhersteller, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1861 zurückreichen. Wir entwickeln innovative, funktionelle und haltbare Beschichtungslösungen für Industrie, Produktion und professionellen Gebrauch. 2018 haben wir unsere neue Fabrik in Dänemark eingeweiht, wo wir 3 mal am Tag bis zu 65000 Liter produzieren können - und das bei höchster Transparenz, Verantwortung für die Umwelt und optimaler Qualitätssicherung. Das sind auch die Gründe für unsere doppelte ISO-Zertifizierung (ISO 14001 Umwelt und ISO 9001 Qualität). Durch Innovation und stetige Entwicklung setzen wir neue Maßstäbe für das, was durch Oberflächenbeschichtung erreicht werden kann und wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um Lösungen zu finden, die perfekt zu deren Produktion und Anforderungen passen

Kontakte


Themen


Patentierung